Von Cybersecurity zu Cyber Resilience – Auf der Security Transparent 2018

Auch in diesem Jahr treffen sich die Greenbone-Anwender im Rahmen der Konferenz „Security Transparent“, um Erfahrungen und Anwendungsbeispiele zu teilen.

In historisch-elegantem Ambiente findet die Security Transparent 2018 am 8. Mai im Humboldt Carré, mitten im Herzen Berlins, zwischen Gendarmenmarkt und Unter den Linden, statt.

Die nutzerorientierte Anwenderkonferenz informiert Besucher, wie der Paradigmenwechsel von „fail-safe“ zu „safe-to-fail“ gelingen kann, wie Schwachstellenmanagement in kritischen Infrastrukturen (KRITIS) eingesetzt wird und was Wirtschaft und Behörden jetzt tun, um resilient gegen Cyberangriffe zu werden.

        Konzept

Der Name der Greenbone Anwenderkonferenz ist gleichzeitig Anspruch und Programm. Transparenz der Schwachstellen in der IT-Struktur und die Transparenz unserer Lösung sind direkt verbunden mit der Erkenntnis, dass nur transparenter Umgang mit der Schwachstellengefahr eine Reduzierung des Risikos erreichen kann.

Ebenso soll unsere Konferenz gestaltet sein. Sie ist eine Plattform für den Austausch mit anderen Anwendern über Erfahrungen und Einsatzszenarien. Es wird einen interaktiven Einblick in die Roadmap geben und alle Teilnehmer können direkt mit dem Greenbone Team und Greenbone Technologie-Partnern über existierende und zukünftige Funktionalitäten diskutieren.

          Event

Registrieren Sie sich jetzt!

Organisatorische Fragen jederzeit an:
securitytransparent (at) greenbone.net.

Termin & Location

Die Security Transparent 2018 findet am

08.05.2018

im

Humboldt Carré in Berlin

statt.

          Agenda

08:00-09:00 Registrierung
09:00-09:30 Empfang, Begrüßung, Einführung
09:30-10:45 Keynote (tbc)
10:45-11:00 Kaffeepause
11:00-12:00 “What´s next at Greenbone” –
CEO, Dr. Jan-Oliver Wagner
12:00-12:45 Mittagspause
12:45-13:30 „Von Cybersecurity zu Cyber Resilience“ –
CMO, Dirk Schrader
13:30-14:20 S1: Tim Schäfers, OEDIV, Dr. Oetker IT, Deutschland
S2: Henry Hughes, JISC, Oxford, UK
14:25-15:15 S3: Ingo Bahn, Gematik, Deutschland
S4: Billy Ma, Alberta Health Services (AHS), Kanada
15:15-15:30 Kaffeepause
15:30-16:20 S1: Tim Schäfers, OEDIV, Dr. Oetker IT, Deutschland
S2: Henry Hughes, JISC, Oxford, UK
16:25-17:15 S3: Ingo Bahn, Gematik, Deutschland
S4: Billy Ma, Alberta Health Services (AHS), Kanada

Video

Aktuell: Dirk Schrader, CMO, erklärt, was Vulnerability Management mit der EU-DSGVO zu tun hat.